Winterzauber – Weihnachtsmarkt & die besten Tipps für eine Städtereise nach Prag


Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet einen tollen Start in das neue Jahr 2020.

Noch kurz vor den Weihnachtsfeiertage ging es für uns, zusammen mit unseren Freunden aus dem Sansibar Urlaub, für 3 Tage nach Prag. Wir wollten uns den Weihnachtsmarkt ansehen, Glühwein trinken und die Stadt erkunden. Ich war bereits schon einmal in Prag, aber zur Weihnachtszeit war ich noch nie dort und wir wollten noch etwas weihnachtliche Stimmung einfangen weshalb ich euch heute in meinem Blog Beitrag die besten Tipps für eure Städtereise in die tschechische Hauptstadt verrate.

Vorab: Zugegeben der Aufenhalt im Hotel Gran Majestic Plaza hat mir nicht so gefallen, es war zwar sehr zentral gelegen aber das Frühstück und das Anstehen am Morgen, um überhaupt einen Platz zu bekommen, war für mich eher Stress als ein gemütliches Frühstück, um in den Tag zu Starten.

Daher komme ich gleich zu den besten Tipps für eure Städtreise nach Prag.

Ich liebe die toll geschmückten Bäume und Häuser, die man in der ganzen Stadt wiederfinden kann. Ich war total begeistert, wie viele schöne Häuser weihnachtlich dekoriert waren. Es gab sogar einen kleinen süßen Weihnachtsmarkt direkt bei unserem Hotel (nähe Einkaufscenter: Paladium).

Der Weihnachtsmarkt am Rathaus in der Altstadt ist super schön und war auch gar nicht so überlaufen, wie ich es zum Beispiel von unserem Nürnberger Christkindlesmarkt kenne. Ein Glühwein durfte auch nicht fehlen.

Weihnachtsmarkt am Altstädter Ring

Weiterhin haben wir am nächsten Tag die wahnsinnig, bezaubernde Aussicht auf den Weihnachtsmarkt von der Prager Rathausuhr genießen können. Dort gibt es auch einen Lift, oder man kann den Weg zu Fuß hoch nehmen.

Aussicht vom Rathaus
Astronomische Rathausuhr

Ein weiteres Highlight, ist die Karlsbrücke in Richtung der Burg. Auf der Brücke gibt es unzählige Künstler wie Straßenmusiker und Portraitzeichner.

Blick von der Karlsbrücke
Blick auf die Burg von der Karlsbrücke

Wir sind in Richtung Burg gelaufen um dort die atemberaubende Aussicht auf die Tschechische Hauptstadt zu ergattern. Ein Besuch im Veitsdom durfte natürlich auch nicht fehlen und es gab dort auch wieder einen kleinen niedlichen Weihnachtsmarkt, wo wir uns mit einem Glühwein aufwärmen konnten.

Weg zum alten Köngispalast
Veitsdom

Auf unseren Wegen durch die Stadt, konnten wir Baumstriezel an jeder Ecke finden. Das müsst ihr auf jeden Fall auch einmal dort ausprobieren. Super lecker und es gibt allerlei Füllungen.

Baumstriezel in the Making

Vorbei am Pulverturm und das Prager Gemeindehaus “Obecní dům” besuchten wir auch einige kleine Kirchen, die uns auf dem Weg begegnet sind. Man kann dort wirklich sehr viel zu Fuß erreichen und sehr viel entdecken. Es gibt zahlreiche Restaurants und Cafés, hier wird man auf jeden Fall fündig werden.

Pulverturm
Obecní dům

Hier findest du meinen Beitrag Prag- die goldene Stadt mit hilfreichen Tipps für eure Reise in die Tschechische Hauptstadt.

Wart ihr schon einmal in Prag? Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen.

Eure Melissa

Schlagwörter: ,
Melissa

Hallo meine Lieben, hier auf meinem Blog findet ihr alles rund um Travel, Fashion & Lifestyle. Ich freue mich auf eure Meinungen. Viele Grüße Melissa

Das könnte dir auch gefallen

16 Kommentare

  • Avatar
    Miss Katherine White
    21. April 2020 at 18:42

    Leider ist Reisen derzeit nicht drin, aber vielleicht in ein paar Monaten.
    Ich finde deinen Beitrag aber super klasse.

    LG
    Miss Katherine White
    work – life – balance
    http://www.miss-katherine-White.com

  • Avatar
    Milli
    7. Januar 2020 at 17:12

    Das klingt nach einem tollen Kurztrip. Die Bilder aus Prag sehen echt toll aus. Die Stadt würde ich mir auch sehr gerne mal anschauen. Besonders die alten Gebäude finde ich super schön. Aber auch der Weihnachtsmarkt schaut toll aus.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Avatar
    Jana
    7. Januar 2020 at 15:22

    Ach wie toll, genau dort war ich auch schon mal vor ein paar Jahren, auch um dort mal über die Karlsbrücke zu schlendern und auf den Weihnachtsmarkt zu gehen! Es war ein Nikolaustag und am Ende leider verregnet, aber ein schönes Erlebnis. Wir waren bei der Gelegenheit übrigens auch im benachbarten Madame Tussauds 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  • Avatar
    Steffi
    6. Januar 2020 at 21:40

    Sieht wirklich sehr schön dort aus. Wir waren beide noch nie in Prag. Ob wir dort einmal hinreisen werden, wissen wir aber auch noch nicht.

    Liebe Grüße
    Steffi

  • Avatar
    Eileen
    6. Januar 2020 at 20:04

    Ich war tatsächlich noch nie in Prag. Irgendwie zieht es mich dann doch in andere Städte. Aber deine Bilder und der Bericht haben mir gezeigt, dass ich dem Ganzen durchaus eine Chance geben sollte. Und in einem Punkt gebe ich dir 100% Recht unser Weihnachtsmarkt in Nürnberg ist wirklich jedes Jahr mehr als überfüllt…

    Viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

  • Avatar
    Saskia Katharina Most
    6. Januar 2020 at 16:13

    Das schaut so wundervoll aus. Wahrscheinlich wäre das aber nichts für mich. Aufgrund der Menschenmassen meide ich es weiter weg auf Weihnachtsmärkte zu fahren und besuche hier lieber unseren. Das ist manchmal schon echt schwierig mit dem Rollstuhl, wenn die Leute keine Rücksicht nehmen.

    Liebe Grüße,
    Saskia Katharina

  • Avatar
    Miriam
    6. Januar 2020 at 11:11

    Auch mein letzter (und einziger) Prag-Trip ist schon eine gute Weile her, müsste 2007 oder 2008 gewesen sein, als ich noch in Passau studiert habe, da war das ja nur ein Katzensprung. Allerdings erinnere ich mich, dass ich die Stadt nicht so toll fand. Das liegt wahrscheinlich daran, dass alle soooo geschwärmt hatten, dass ich hohe Erwartungen hatte. Aber sollte es mich noch einmal dorthin verschlagen, sind auf jeden Fall einige Tipps in deinem Text von Dingen, die ich noch nicht gesehen habe, etwa die Aussicht von der Prager Rathausuhr.

  • Avatar
    Dr. Annette Pitzer
    6. Januar 2020 at 08:30

    Liebe Melissa,
    Prag ist zu jeder Jahreszeit eine wundervolle Stadt. Richtig begeistern kann ich mich für die astronomische Rathausuhr und den Blick von der Karlsbrücke.
    Alles Liebe
    Annette

  • Avatar
    Avaganza
    6. Januar 2020 at 00:39

    Mein letzter Prag Trip ist leider schon viele Jahre her und ich möchte unbedingt im heurigen Jahr wieder hin. Danke für deine super Tipps – ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht mehr daran erinnern was ich mir alles angeschaut habe.

    lg
    Verena

  • Avatar
    Renate
    5. Januar 2020 at 21:10

    Prag im Winter wäre echt mal eine Idee. Ich kenne es nur im Frühjahr und Sommer. Aber ich bin gerade im sommerlichen Neuseeland, und da erscheint mir so ein Besuch sehr exotisch und auch ziemlich attraktiv. Danke für Deine Einblicke!
    LG Renate von http://www.trippics.de

  • Avatar
    Mo
    5. Januar 2020 at 20:18

    Liebe Melissa,

    ich war vor rund fünfzehn Jahren mal in Prag. Allerdings war es Sommer. Aber mir scheint, dass Prag im Winter auch wundervoll anzusehen ist. Dein Beitrag hat mir auf jeden Fall Lust darauf gemacht mal wieder nach Prag zu fahren.

    Liebe Grüße,
    Mo

    • Melissa
      Melissa
      5. Januar 2020 at 20:24

      Ja es lohnt sich wirklich nochmal dorthin zu reisen. Die Stadt ist so schön 😍

  • Avatar
    Petra :)
    5. Januar 2020 at 19:55

    Eine wunderschöne Stadt! Freunde von mir waren auch schon dort. Ich leider noch nicht!

    • Melissa
      Melissa
      5. Januar 2020 at 20:24

      Ja das ist auf jeden Fall eine Reise wert. Lg

  • Avatar
    Romy Matthias
    5. Januar 2020 at 19:37

    Schaut klasse aus, wirklich mal einen Besuch wert. LG Romy

    • Melissa
      Melissa
      5. Januar 2020 at 19:40

      Lieben dank.

LEAVE A COMMENT

Ich stimme zu.