Die Hotspots von Nürnberg – Sightseeing Tipps


Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch auch einmal meine Stadt in der man viel Kultur, Historische Gebäude und viele tolle Restaurants sowie Bars finden kann und zwar Nürnberg. Ich komme aus der Nähe von Nürnberg und habe während meines Studiums 3 Jahren im schönen Nürnberger Norden gewohnt. Heute befasse ich mich mit dem 1. Teil über Nürnberg, denn es folgt auch noch ein zweiter Beitrag für euch.

Da ich es bisher noch nicht geschafft habe, euch meine Hotspots zu zeigen, ist es jetzt endlich mal an der Zeit. Die besten Tipps, was ihr alles Schönes in Nürnberg sehen könnt, möchte ich natürlich auch mit euch teilen, damit euer Besuch im wunderschönen Nürnberg perfekt wird.

Sightseeing Tipps

Das Dokuzentrum: ehemalige Reichsparteigelände, Colosseum & Dutzenteig

Das Dokuzentrum liegt im Süden von Nürnberg. Dort befindet sich auch ein Museum: es handelt um den Nationalsozialismus mit der Geschichte des Reichsparteigeländes.

Auch noch heute zeigen auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände gigantische Baureste vom Größenwahn des nationalsozialistischen Regime.

Direkt anschließend zu dem Dokuzentrum befindet sich der Dutzenteig.

Dort findet man einen Drehtbootverleih, Biergärten oder man kann einfach gemütlich spazieren gehen. Die Steintribühne sowie das Nürnberger Stadion kann man dort ebenso finden.

Blick auf das Dokumentationszentrum

Der Handwerkerhof

Die süßen Häuschen sind im Handwerkerhof direkt am Hauptbahnhof zu finden und sollten bei der Erkundungstour durch Nürnberg nicht verpasst werden. Weiter gehts: ein wenig durch die Innenstadt schlendern; die Breite Gasse und die Köngisstraße sind die zwei Shopping Straßen im Nürnberger Zentrum. Ein Muss für alle Shoppingbegeisterte: hier kann man unzählige Geschäfte wie Zara, H&M, Rituals, Restaurants & Cafés finden. Wenn man sich in Richtung des Hauptmarktes begibt kann man das Kino und die schönen Brücken beim Heilig-Geist-Spital finden.

Handwerkerhof von Oben

Die Lorenzkirche

Eine der bedeutensten Kirchen in Nürnberg ist die Lorenzkirche mit einer der größten Orgeln der Welt. Die dreiteilige Lorenzer Orgel besteht aus 12.000 Pfeifern und 165 Registern. Diese Kirche ist ein sichtbares Wahrzeichen von Nürnberg. Die gotische Kathedrale wurde um ca. 1250 erbaut.

Die Kaiserburg

Vom Hauptmarkt gelangt man leicht zu Fuß zur Kaiserburg von Nürnberg. Entlang am Rathaus führt eine Straße direkt zur Burg nach oben. Von dort hat man einen perfekten Ausblick über die schönste Stadt Frankens. Man kann das Dokuzentrum, den Fernsehturm und die Kirchenspitzen der Lorenzkirche bei schönen Wetter erblicken. Führungen durch die Kaiserburg werden auch angeboten.

Blick auf die Altstadt

Die historischen Felsengänge

Unterhalb der Burg gibt es die historischen Felsengänge, hierfür kann man auch Führungen buchen. Diese Gänge wurden damals zum Lagern und Gären von Bier benutzt und waren schließlich im Krieg die beste Unterschlupfmöglichkeit. Ich habe bereits an einer Führung durch die Felsengänge teilgenommen und beim Ausstieg einen Einblick in die traditionelle Bierherstellung erlangen und daraufhin eine Bierprobe in der Hauseigenen Brauerei auskosten konnte. Einen Blick in das Whiskeylager durfte auch nicht fehlen. Absolut zu empfehlen!

Schöner Brunnen am Hauptmarkt

Am Hauptmarkt findet ihr den schönen Brunnen. Dort befindet sich auch während der Weihnachtszeit der berühmte Christkindlesmarkt. Der goldene Brunnen wurde zwischen 1385 und 1396 erbaut und einer Legende nach, soll man an dem goldenen Ring 3 mal drehen, damit sein Wunsch in Erfüllung geht. Einer der Ringe gilt als Glücksbringer, einer Sage nach wird mit Kindersegen bedacht, wer daran dreht. Meist wird der Messingring (goldene Ring) für den Glücksbringer gehalten, aber viele Nürnberger glauben, der Eisenring sei der „echte Ring“ und damit der Glücksbringer.

Die Weißgerberstraße / historische Altstadt

Hier findet man die wunderschöne historische Altstadt von Nürnberg wieder. Beim durch die Straßen schlendern kann man die noch erhaltenen Baudenkmalen der Nürnberger Altstadt mit viele kleine Bars & Kneipen, Restaurants und Galerien erkunden. Von dort aus gelangt man direkt zum Kettensteg bis hin zum Henkersteg. Dort befindet sich auch der Henkersturm in diesem der damalige Henker von Nürnberg gelebt hat.

Na würde euch Nürnberg auch einmal als Städtereise interessieren oder wart ihr schon einmal in Nürnberg?

Blick auf den Kettensteg

Eure Melissa <3

Die besten Restaurants, Cafe´s und Bars in Nürnberg könnt ihr auch bald hier auf meinem Blog finden. Folgt mir auch auf Instagram um nichts mehr zu verpassen: @melissawxc

*Quelle: www.tourismus.nuernberg.de & Wikipedia

Melissa

Hallo meine Lieben, hier auf meinem Blog findet ihr alles rund um Travel, Fashion & Lifestyle. Ich freue mich auf eure Meinungen. Viele Grüße Melissa

Das könnte dir auch gefallen

20 Kommentare

  • Avatar
    Michelle
    16. Juli 2020 at 16:29

    So schön! In Nürnberg war ich tatsächlich noch nicht, aber die Stadt gefällt mir sehr gut von deinen Eindrücken her. Die Gebäude sehen toll aus und da steckt sicher auch viel Geschichte dahinter.

    ❤️
    Michelle

  • Avatar
    Oh Jules
    26. Mai 2020 at 11:40

    Wie schön es bei uns doch ist! Ich bin so froh, Nürnberg meine Heimatstadt nennen zu dürfen, es gibt einfach so viele schöne Ecken! Und alle eignen sich auch toll als Fotospots 🙂 Liebe Grüße, Jules

    • Melissa
      Melissa
      11. Juni 2020 at 14:39

      Das stimmt süße 🙂 wir haben tolle Ecken

  • Avatar
    Alice Christina
    23. Mai 2020 at 21:49

    Ich war noch nie in Nürnberg. Vielleicht ergibt sich ja tatsächlich mal was, wenn die aktuelle Situation auf der Welt wieder besser wird. Ich mag so Städtetrips auch sehr gerne. Und ein paar Sehenswürdigkeiten sind ja richtig toll 🙂

    Liebe Grüße
    Alice von http://www.alicechristina.com

    • Melissa
      Melissa
      11. Juni 2020 at 14:40

      Ja es lohnt sich alle mal, jetzt darf man ja wieder 🙂

  • Avatar
    Jana
    22. Mai 2020 at 20:53

    Ich war leider noch nie in Nürnberg! Wenn ich deine Sightseeing-Tipps so sehe, ist die Stadt aber definitiv eine Reise wert! Besonders spannend finde ich die historische Altstadt und die Felsengänge. Die erinnern mich an unsere Tour unterhalb von Rom!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Melissa
      Melissa
      11. Juni 2020 at 14:40

      Das ist eine Reise auf jeden Fall mal wert, wir haben eine sehr süße Altstadt 🙂

  • Avatar
    Miriam
    22. Mai 2020 at 20:37

    Liebe Melissa,
    Es ist schon recht lange her, dass ich zum letzten Mal in Nürnberg war. Die Stadt hat mir ganz gut getauft, Handwerkerhof und Altstadt habe ich gesehen und schön am Wasser im Park bei Eis entspannt. Ich musste jahrelang, als ich in Passau studiert habe, öfter durch Nürnberg, als ich nach Hause gefahren bin und hin und wieder habe ich einen Stopp eingelegt und Freunde dort besucht.

  • Avatar
    Eva
    22. Mai 2020 at 17:51

    Danke für die tollen Tipps! Ich war tatsächlich bislang nur einmal in meinem Leben in Nürnberg. Aber da war ich auf Dienstreise und hatte dementsprechend leider keine Zeit für Sightseeing. Irgendwann möchte ich aber mal eine Bayern-Rundreise machen (ich finde Bayern nämlich wunderschön) und da steht dann natürlich auch Nürnberg auf der Liste. Die Tipps kann ich somit gut gebrauchen. 🙂
    Liebe Grüße!

  • Avatar
    David Schmid
    22. Mai 2020 at 14:27

    Vielen Dank für diesen spannenden Beitrag! Leider war ich noch nie in Nürnberg. Vielleicht wird eine Reise dorthin bald wieder möglich, wenn die Grenzen zwischen Deutschland und der Schweiz geöffnet werden.
    Deine Tour beginnt bei der gotischen St. Lorenzirche und geht über den 2. Weltkrieg bis zu modernen Kaufhäusern. Da ist wirklich für alle etwas dabei!
    David von https://www.photoschmid.com/

  • Avatar
    Linni
    22. Mai 2020 at 11:06

    Hallo Melissa,
    ich war vor vielen Jahren mal in Nürnberg aufgrund einer Klassenfahrt. Da habe ich so viele schäne Ecken von Nürnberg gesehen. Besonders toll fand ich die Altstadt 🙂

    Schönen Start ins Wochenende!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  • Avatar
    Avaganza
    22. Mai 2020 at 11:00

    Nürnberg ist wirklich sehr schön! Ich kenne diese Stadt nur vom Winter und der Weihnachtsmarktzeit. Aber ich denke ich muss da auch mal im Sommer hin :-).

    lg
    Nena

  • Avatar
    Alex
    22. Mai 2020 at 10:44

    Toller Beitrag! Ich war schon einmal in Nürnberg, würde aber auf jeden Fall noch einmal einen Zwischenstopp einlegen, wenn ich in der Nähe bin. Die Stadt hat mir wirklich sehr gut gefallen! 🙂

  • Avatar
    Marion
    22. Mai 2020 at 07:13

    Ich war letztes Jahr in Nürnberg, als ich meinen Mann auf eine Geschäftsreise begleitet habe. Sehr schöne Stadt. Besonders die Innenstadt ist sehr geschichtsträchtig und die uralte Stadtmauer bietet schöne Motive.

  • Avatar
    Tanja's Everyday Blog
    21. Mai 2020 at 23:32

    In Nürnberg war ich schon ein paar Mal, aber noch nicht so richtig zum Sightseeing. Scheint es aber Wert zu sein 🙂 Danke für die Vorstellung.
    Liebe Grüße,
    Tanja

  • Avatar
    Mo
    21. Mai 2020 at 13:02

    Liebe Melissa,

    in Nürnberg war ich bisher noch nicht. Da wir aber dieses Jahr nicht groß in den Urlaub fahren werden, wäre so ein Sightseeing Trip nach Nürnberg doch eine schöne Alternative. Da kommen deine Tipps sehr gelegen und ich wüsste schon wo ich anfangen würde. Nämlich bei den historischen Felsengängen. Ich liebe ja sowas sehr.

    Liebe Grüße
    Mo

  • Avatar
    Renate
    21. Mai 2020 at 11:49

    Nürnberg ist eine wirklich schöne Stadt mit viel Atmosphäre, manchmal aber auch mit ein bisschen zu vielen Touristen, finde ich. Weil ich sehr gerne in der U-Bahn fotografiere, hat mich der unterirdische Teil der Stadt bei meinem letzten Besuch am meisten beeindruckt. Ein echt zu empfehlender Foto-Spot. Und die Biergärten erst…. Ich muss wieder mal hin.
    LG Renate von http://www.trippics.de

  • Avatar
    Milli
    21. Mai 2020 at 11:24

    Die Stadt sieht echt toll aus und bietet echt ein paar Tolle Sehenswürdigkeiten. Würde mir Nürnberg gern mal anschauen und auch super gern mal den berühmten Christkindlmarkt besuchen.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  • Avatar
    Jana
    20. Mai 2020 at 17:40

    Das sieht super interessant aus! Leider war ich noch nie in Nürnberg, glaube aber, dass mich die Stadt gerade aufgrund ihrer Geschichte sehr interessieren würde. Naja, in diesem Jahr klappt es wohl leider gar nicht mit einem Deutschlandurlaub 🙁

  • Avatar
    Sophia
    20. Mai 2020 at 16:06

    In Süddeutschland war ich tatsächlich noch nie! Auf den Bildern sieht es auf jeden Fall super schön aus! Toller Beitrag. 🙂

LEAVE A COMMENT

Ich stimme zu.