Madrid – 8 großartige Reisetipps & Hightlights für deine Reise

Madrid – 8 großartige Reisetipps & Hightlights für deine Reise


Madrid – 8 großartige Reisetipps & Highlights für deine Reise nach Madrid

Die Hauptstadt Spaniens

Heute möchte ich euch über meine Reise nach Madrid erzählen und meine 8 großartigen Reisetipps und Highlights der Stadt verraten. Ich war zuvor noch nie in Madrid und war schon sehr gespannt auf Spaniens Hauptstadt. Mein Auslandssemester in Spanien, Galizien war schon einige Jahre her und ich war sehr gespannt auf die Menschen und die Stadt.

Sehenswürdigkeiten und Reisetipps

Nach London und Berlin ist Madrid mit rund 3,2 Millionen Einwohnern (ohne Vororte) die drittgrößte Stadt der EU.

Ankunft am Flughafen in Madrid

Als wir am Flughafen in Madrid ankamen, mussten wir erst einmal eine U-Bahn finden um in unser Hotel zu gelangen. Der Flughafen ist riesen groß und die Beschilderung etwas unklar. Mir persönlich gefällt dieser Flughafen überhaupt nicht 😀

Die U-Bahn war ausgeschildert, doch wir wussten bis dato noch nicht, dass wir 15 Minuten Fußweg vor uns hatten. Doch dann endlich angelangt, nahmen wir die U-Bahn zum Hotel.

Unser Hotel – Leonardo Boutique Hotel

 

Das Hotel Leonardo Boutique Hotel liegt eher etwas außerhalb von der Puerta del Sol (der Zentralpunkt Madrids). Ich finde die Lage des Hotels super, da es sich etwas entfernt vom Centrum befindet (ca. 5 Min. mit der U-Bahn). Es ist sehr viel ruhiger und weniger los als an der Puerta del Sol oder der Gran Via. Außerdem gibt es dort sehr viele kleine Bars oder Cafés die auch nicht so überteuert sind. Von dort aus kann man mit der U-Bahn oder dem Bus alles sehr schnell erreichen. Wir haben das Deluxe Zimmer für 4 Nächte gebucht.

Der Link zum Hotel:

https://www.leonardo-hotels.de/leonardo-boutique-hotel-madrid?utm_source=bing&utm_medium=cpc&utm_campaign=5HOTEL_GER_LEONARDOLABOUTIQUEMADRID&RefFrom=Bing_5HOTEL_GER_LEONARDOLABOUTIQUEMADRID#Zimmer

 

Die Lobby im Eingangsbereich

 

 

 

 

 

Das Hotel wurde neu renoviert und ist sehr modern und stylisch eingerichtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Zimmer sind von der Größe angemessen und ausreichend. Ein absolutes Highlight war der riesen Balkon. Unser Zimmer befand sich in der höchsten Etage und wir hatten eine tolle Aussicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Hotel war sehr sauber und gepflegt und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt.

Mir hat das Hotel für die gebuchten 4 Nächte sehr gut gefallen, das Personal war sehr nett und es stand uns alles zur Verfügung, wie frische Handtücher, Shampoo, Body Lotion, Teekocher & Tee. Zudem haben wir als Begrüßung Süßigkeiten auf dem Schreibtisch vorfinden können.

Außerdem gibt es gleich in der Nähe einige Bäcker, Restaurants, Cafes und Einkaufsmöglichkeiten. Es befand sich sogar ein Mercado direkt in der Straße unseres Hotels. Ein Mercado ist eine große Halle in dieser man zum Beispiel frisches Obst, Fisch, Fleisch und weiteres Essen kaufen kann.

Da wir erst am Abend in Madrid angekommen sind, haben wir uns auf den Weg gemacht um erst einmal die Gegend zu erkunden und sind etwas durch die Gegend gelaufen.

Da es schon spät war, hatten wir ziemlich Hunger und haben ein kleines Café gefunden. Dort haben wir uns eine Kleinigkeit gekauft. Es war schon ca. 22 Uhr und wir sind wieder zurück ins Hotel gelaufen.

 

Sightseeing & Reisetipps

1. Der City – Tour – Bus

Mit dem Touri-Bus sind wir alle wichtigen Sehenswürdigkeiten abgefahren. Das war super praktisch, da es ein Hop on Hop Off Bus ist und man jederzeit ein- und aussteigen kann.

Die Tickets haben wir Online gekauft unter:

http://madrid.city-tour.com/en

Wir haben das Ticket für 2 Tage ausgewählt:

http://madrid.city-tour.com/en/products/touristic-bus-two-consecutive-days

 

2. Gran Vía

Wir sind am nächsten Tag erst einmal zur Gran Vía gefahren und haben uns die tollen Gebäude und die Gegend angesehen. Das Wetter war herrlich bei 26 Grad.

 

 

 

 

 

 

 

Danach wollten wir noch ein wenig shoppen. Dort befinden sich unzählige Geschäfte wie Bershka, Pull & Bear, Strativarius, H&M, Mango, Zara uvm.

Nach unserer Shopping Tour wollten wir den Touri-Bus nehmen und fuhren mit einer von zwei Touren etwas durch die Gegend.

3. Palacio Real Madrid

Bei strahlendem Sonnenschein wollten wir uns nun noch den  Palacio Real ansehen.

Der Königspalast Madrids sieht super schön aus und gegenüber befindet sich die Almudena-Kathedrale. Außerdem ein kleiner Park.

Palacio Real

 

 

 

 

Die Almudena-Kathedrale

Der Eintritt kostet 10€ für den Königspalast. Der Palast ist wirklich ein Besuch wert, denn er gehört zu den größten Schlössern seiner Zeit. Dort befinden sich um die 2.000 Säle, Salons und Kabinette. Die Räume sind in verschiedenen Stilen gehalten, vom Barock zum Klassizismus. Außerdem hängen im Palast Gemälde von Goya, Rubens und Velázques.

Danach ging die Tour mit dem Bus weiter in das moderne Viertel von Madrid.

 

Estadio Santiago Bernabéu – Real Madrid

 

 

 

 

 

Da es langsam Abend wurde, machten wir uns nach der Bus-Tour auf die Suche nach einem Restaurant. Wir wollten Paella essen und fanden ein gutaussehendes Restaurant direkt am Plaza de Mayor (Zentrum der Altstadt). Die Paella mit Meeresfrüchten war sehr lecker und eine sehr große Portion. Mein Tipp hier, die Restaurants stellen jedem Tapas an den Tisch. Diese kosten jedoch extra. Wenn man das nicht möchte, sollte man diese am Besten sofort ablehnen.

Danach ging es wieder zurück ins Hotel.

 

4. Bus – Tour durch Madrid Part 2

Am darauffolgenden Tag begannen wir mit der 2.  Bus – Tour.

Es war wieder ein sehr sonniger Tag mit kaum Wolken.

Die Bus Tour starteten wir an der Gran Vía.

Die Gebäude Madrids sind wunderbar und der Audio Guide berichtet über alle wichtigen Informationen über die Stadt.

 

Das Edificio Metropolis (Metropolis-Haus) war der ehemalige Firmensitz einer spanischen Versicherung an der Kreuzung der Calle de Alcalá und der Gran Vía in Madrid.
1905 beschloss die Versicherungsgesellschaft La Unión y el Fénix den Bau eines neuen Firmensitzes, nachdem die Errichtung der Prachtstraße Gran Via beschlossen wurde. Es wurde ein Architektenwettbewerb zwischen spanischen und französischen Architekten ausgeschrieben, den die Brüder Jules Février und Raymond Février gewannen.
Die Arbeiten begannen 1907 mit dem Abbruch von sieben alten Häusern, um Platz für das neue Gebäude zu schaffen. Der spanische Architekt Luis Esteve finalisierte die Arbeiten 1910 und am 21. Januar 1911 erfolgte die feierliche Eröffnung.
Herausstechend ist die fein gegliederte Fassade sowie der Turm mit der Kuppel. Ursprünglich befand sich auf der Kuppel ein Phönix, bis 1972 ein anderes Versicherungsunternehmen namens Metropolis das Gebäude erwarb und den Phönix zugunsten einer geflügelten Victoria entfernte. Entworfen wurde die Victoria von Federico Coullaut Valera.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Metropolis-Haus

 

Almudena- Kathedrale

 

 

Ausgestiegen sind wir an der Kirche San Jerónimo el Real und von dort aus weiter in den botanischen Garten.

 

Danach ging es weiter mit der Bus – Tour und schließlich wieder an die Puerta del Sol. Dort tummelten sich bereits unzählige Menschen und wir machten uns auf den Weg in eine Bar. Am Plaza de Santa Ana fanden wir einen Platz und bestellten uns Bocadillos (Baguette) und Wein.

5. Puerta del Sol

Der Platz der Puerta del Sol ist einer der meistbesuchten Orte Madrids.

Dor befinden sich die 6 Hauptnationalstraßen, die sich sternförmig von Madrid aus über das gesamte spanische Festland erstrecken.

Die vier Meter hohe Statue Oso y el Madroño (der Bär und der Erdbeerbaum) befindet sich auch auf der Puerta del Sol, ein Werk des Künstlers Antonio Navarro Santa Fe (1906–1983).

6. Faro de Moncloa

Der Aussichtsturm über die gesamte Stadt Madrid.

De Madrid al cielo – Von Madrid in den Himmel, im Sinne von Madrid sehen und sterben, das Sprichwort, das das einzigartige Ambiente Madrids zeigt.

Die Panorama-Lifts haben uns 92 Meter hoch bis zur großen Aussichtsplattform des Faro de Moncloa (Moncloa-Leuchtturm) gefahren.

Dieser ragt im Herzen der Madrider Universitätsstadt empor. Es handelt sich um einen 110 Meter hohen Beleuchtungsturm, der 1992 erbaut wurde.
Der Moncloa-Leuchtturm ist ein einzigartiges Erlebnis. Der Blick von dort aus auf die zahlreichen Monumente der Stadt ist hinreisend.

 

 

Anschließend ging es weiter in eine kleine Bäckerei um etwas Süßes zu kaufen. Super lecker und zuckersüß. Müsst ihr unbedingt probieren.

7. Museo de historia

Danach ging es wieder mit der U-Bahn weiter zum Museo de historia de Madrid.

Das Museum findet ihr hier:

http://www.spain.info/de/que-quieres/arte/museos/madrid/museo_de_historia.html

 

 

 

 

 

 

 

Danach ging es nochmal zur Gran Via und anschließend zurück ins Hotel. Etwas ausgeruht machten wir uns auf die Suche nach einem Restaurant. Nachdem wir einige Minuten gelaufen waren, fanden wir ein kleine Restaurant. Dort wollten wir uns typisch für Spanien, Patatas Bravas (Kartoffelecken) bestellen. Dazu gab es noch Hähnchen.

Es hat super lecker geschmeckt. Wir machten uns wieder auf den Weg ins Hotel und wollten uns für den Abend im Club Opium fertig machen.

8. Opium Madrid

Das Opium ist ein sehr bekannter und beliebter Club. Dort war es sehr edel eingerichtet. Die Musik genial, der gesamte Club ist einfach exklusiv.

Hier findet in Infos zum Club:

http://www.opiummadrid.com/

Und die Facebook Seite:

https://www.facebook.com/OPIUMMadrid/

Heimflug

Am Flughafen Madrid angekommen, hatte unser Flug natürlich Verspätung. Endlich im Flugzeug. Doch die Warterei nahm kein Ende. Wir standen ewig auf der Landebahn und mussten ein Flugzeug nach dem anderen vorlassen und konnten den Start beobachten. Endlich waren wir an der Reihe und es ging Richtung Nürnberg.

Madrid ist eine wirklich schöne Stadt mit bezaubernden Gebäuden und vielen Menschen, sowie Touristen.

Fazit & Tipps

Mein Aufenthalt in Madrid hat mir sehr gut gefallen, ich liebe es neue Städte zu bekunden. Da bot sich die Hauptstadt Spaniens perfekt an. Daher kann ich euch die Stadt bestens weiterempfehlen. Für ein Wochenende lohnt sich Madrid auf jedenfall und es gibt wirklich viel zu sehen.

Am Besten ist es sich schon einmal vorab einen groben Plan zu machen, wann man zum Beispiel die Bus-Tour buchen möchte. Die Bus- Touren sind manchmal schon etwas ausgebucht und es lohnt sich auch einfach mal am Abend eine Tour zumachen. Durch das moderne Viertel sind wir erst gegen 18 Uhr gefahren und wir hatten freie Platzwahl.

Bei einem Besuch im Museum muss man meist schon frühzeitig dort sein, da es wirklich lange Wartezeiten gibt. Daher ist es auf jeden Fall von Vorteil so früh wie möglich vor Ort zu sein. Wir haben uns nur ein Museum angesehen, zum einem wegen der langen Warteschlangen zum anderen finde ich die Bilder nicht so spannend. 😀

Am Zentralpunkt Madrids, der Puerta del Sol treffen sich am Abend unzählige Menschen. Dort befinden sich unzählige Restaurants und Bars. Aufpassen sollte man vor Allem auf Diebe und auf Menschen die ein Foto machen wollen (Zauberer, Verkleidete Personen als Mickey Mouse) oder einem Armbänder o.ä. anbieten wollen. Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und falls ihr Fragen habt könnt ihr mir gerne schreiben.

Liebe Grüße eure Melissa

 

Melissa

Hallo meine Lieben, hier auf meinem Blog findet ihr alles rund um Travel, Fashion & Lifestyle. Ich freue mich auf eure Meinungen. Viele Grüße Melissa

Das könnte dir auch gefallen

42 Kommentare

  • Jimena
    18. Mai 2018 at 08:05

    Richtig schöne Bilder und Eindrücke, vielen Dank für die tollen Tipps!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    • Melissa
      Melissa
      23. Mai 2018 at 21:26

      Danke dir 🙂

  • Feline
    17. Mai 2018 at 11:41

    Super schöner Beitrag habe ihn mit Freude gelesen! Du hast auch echt tolle Eindrücke gezeigt 🙂

    • Melissa
      Melissa
      17. Mai 2018 at 11:44

      Lieben dank 🙂

  • Avaganza
    14. Mai 2018 at 01:19

    Meine Liebe,

    Bis jetzt hat es mich immer nach Barcelona gezogen … aber Madrid steht jetzt auch schon ewig auf meiner Wunschliste. Du hast mir echt Lust auf diese Stadt gemacht. Vielen lieben Dank für die tollen Fotos und Infos :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:06

      Vielen lieben Dank Verena. Das freut mich. 🙂

  • My Travel Diary USA
    14. Mai 2018 at 00:05

    Ein wundervoller Reisebericht, Madrid steht schon läneger auf meiner Liste, ich hoffe es bald besuchen zu können.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:06

      Danke liebe Sigrid. 🙂 Ja die Stadt ist wirklich schön.

  • Daniela
    13. Mai 2018 at 23:06

    Super Beitrag. Vielen lieben Dank für all die tollen Insider Tipps. Madrid steht auch noch ganz oben auf meiner Euro-Reiseliste. Da speichere ich mir deinen Artikel gleich mal ab.

    Liebst, Daniela

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:27

      Lieben Dank dir 🙂

  • Sara
    13. Mai 2018 at 22:28

    Toller Beitrag, aber für ein Wochenende wär mir das alles anzusehen etwas zu stressig. Man muss ja auch An- und Abreise bedenken. Ich finde aber, dass es definitiv einen Besuch wert ist. Zumindestens von dem was ich da alles grade so gesehen habe.

    • Melissa
      Melissa
      13. Mai 2018 at 22:35

      Ja das stimmt, wir hatten auch 5 Tage ????? Das war super

  • Sarah
    13. Mai 2018 at 18:08

    Das sind ja tolle Impressionen!
    In Madrid war ich leider noch nie – aber ein bisschen Fernweh habe ich jetzt schon hihi 🙂
    LG Sarah <3

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:07

      Vielen lieben Dank Sarah. Ich würde auch am liebsten gleich wieder hin. 🙂

  • Julia Queißer
    13. Mai 2018 at 14:30

    Was für schöne Bilder und den tollen Bericht. Das Hotel ist aber auc Traumhaft.
    Da sehnt man sich nach Urlub 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  • Lea Christin
    10. Mai 2018 at 09:10

    Toller Post.. vielen Dank für die Reisetipps.. ich wollte schon immer mal nach Madrid <3 Du hast mich auf jeden Fall als neue Leserin dazu gewonnen

    Mein Blog geht hauptsächlich um Themen wie persönliches Wachstum, eine vegane Lebensweise und kreatives Erschaffen, hauptsächlich aber einfach nur darum, sich selbst zu inspirieren und das Leben voll und ganz für das zu lieben was es ist.. falls du gerne Posts zu solchen Themen liest freut es mich natürlich ganz doll wenn du mal vorbei schaust
    Alles Liebe, Lea, http://leachristind.blogspot.com

    • Melissa
      Melissa
      13. Mai 2018 at 13:50

      Danke das freut mich sehr zu hören. Schaue gleich mal vorbei ?

  • My Travel Diary USA
    10. Mai 2018 at 00:35

    Ich war leider noch nie in Madrid, aber deine beeindruckenden Bilder zeigen eine sehr sehenswerte Stadt. Das Hotel finde ich super und es gibt sogar ein Hard Rock Cafe. Ein wirklich ganz toller Reisebericht.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Melissa
      Melissa
      13. Mai 2018 at 13:51

      Danke, freut mich dass er dir gefäll. ja das Hard Rock Café gibt es dort ☀️??? Lg Melissa

  • Avaganza
    10. Mai 2018 at 00:08

    Ein wunderschöner Reisebericht! ich bin begeistert … Madrid steht schon ewig auf meiner Wunschliste. ich hoffe ich schaffe es bald. Deinen Beitrag habe ich schon einmal abgespeichert.

    Danke :-)!
    Liebe Grüße
    Verena

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:08

      Lieben Dank Verena 🙂

  • Jasmin
    9. Mai 2018 at 23:45

    Wirklich sehr schöne Eindrücke von dieser tollen Stadt. Ich glaub ich muss sie auch mal besuchen.
    Das Hotel sah wirklich mega aus.

    LG Jasmin

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:08

      Vielen Dank liebe Jasmin 🙂

  • anjapinkshape
    9. Mai 2018 at 22:51

    Ein toller Reisebericht und eine wunderbare Stadt. Ich liebe Madrid sehr und wenn man deinen Bericht liest bekommt man gleich große Lust dorthin zu reisen. Das Hotel gefällt mir richtig gut. Werde ich mir merken.
    Lieben Dank und viele Grüße
    Anja von https://pinkshape.de

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:23

      Danke, ja das Hotel war auch richtig schön. LG Melissa

  • Who is Mocca?
    9. Mai 2018 at 19:36

    Madrid ist einfach eine tolle Stadt. An diese Reise denke ich auch immer wieder gerne zurück!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com und thepawsometyroleans.com

  • Jacqueline Scherret
    9. Mai 2018 at 19:08

    Hallo liebe Melissa!
    Ein wirklich wunderschöner Beitrag über Madrid! Ich wollte schon so lange mal dort hin, aber irgendwie ist immer wieder eine andre Stadt dazwischen gekommen. Ich hoffe ich schaffe es bald mal und kann mir das ein oder andre der Tipps ansehen. Ich wünsch dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße Jacky
    http://www.tschaakiisveggieblog.at

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:09

      Danke liebe Jacky, wünsche dir einen guten Start in die Woche 🙂

  • I need sunshine
    9. Mai 2018 at 17:46

    Wow, so schöne Bilder. Da bekommt Fernweh. In Madrid war ich noch nie. Euer Hotel sah ja super aus. Danke für die schöne Reiseinspiration.

    Liebe Grüße,
    Diana

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:28

      Danke das ist sehr lieb. Hab eine tolle Woche. LG

  • Denise
    9. Mai 2018 at 17:21

    Das sind Mega tolle
    Tipps und das Hotel sieht sehr interessant aus. Vielen Dank für die Zusammenstellung

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:24

      Vielen Dank 🙂

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:29

      Danke dir 🙂

  • Liebe was ist
    9. Mai 2018 at 16:21

    ohh Madrid ist wirklich immer einen Besuch wert! ich war schon mehrere Male dort, immer auf kürzeren Tripps 🙂
    deine Highlights und Tipps werde ich mal abspeichern, damit ich auch beim nächsten Mal noch Neues zu entdecken habe!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Steffi
    9. Mai 2018 at 14:18

    Hey,

    ein wirklich schöner Bericht mit ganz tollen Fotos. Vielen Dank dafür. Klingt wirklich danach, als wäre es eine Reise wert. Ich war zwar schon in Spanien, aber in Madrid noch nie, aber alleine die Fotos sagen mir schon sehr zu.

    Liebe Grüße
    Steffi

    • Melissa
      Melissa
      9. Mai 2018 at 15:43

      Liebe Steffi, ja das lohnt sich wirklich mal über ein Wochenende. Ich mag Spanien allgemein sehr und Madrid stand schon länger auf meiner Liste 😀

  • Caroline
    9. Mai 2018 at 09:54

    Ganz lieben Dank für deinen tollen Bericht und den Tipps.
    Da dies zu meinen Reisezielen 2018 gehört werde ich auf jeden Fall einiges von Deinem beschriebenen umsetzen.
    Wünsche Dir eine schöne Restwoche.

    Liebste Grüße
    Caroline | http://www.carolinekynast.com

    • Melissa
      Melissa
      9. Mai 2018 at 09:58

      Vielen Dank. Madrid ist wirklich eine Reise wert. Wünsche ich dir auch. 🙂

  • faunundfarn
    9. Mai 2018 at 09:19

    Ich liebe Deine Reiseberichte. Hätte man doch nur mehr Urlaub, dann könnte man all die tollen Ideen auch selbst umsetzen 😉 Liebe Grüße, Carla

    • Melissa
      Melissa
      14. Mai 2018 at 08:29

      Da gebe ich dir recht, hätte man doch mehr Urlaub zum reisen. Hab eine schöne Woche. Lg Melissa

  • inaaltoet
    9. Mai 2018 at 08:49

    Danke für den Bericht und die Bilder, macht Lust auf einen Besuch. nur eine kurze Korrektur, es ist die 3.größte Stadt der EU nicht Europas, denn da sind Istanbul, Moskau und St.Petersburg auch noch größer.

    LG aus Norwegen
    Ina

    • Melissa
      Melissa
      9. Mai 2018 at 08:52

      Schon abgeändert 😀 danke

LEAVE A COMMENT

Ich stimme zu.

Melissa

Willkommen auf meinem Blog

Willkommen auf meinem Blog

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.

Instagram