Die Hochzeitsvorbereitungen Teil 3 – Es wird spannend


Hallo ihr Lieben, die Hochzeitsvorbereitungen neigen sich dem Ende zu, denn am 06.08.2021 werden wir nun endlich kirchlich heiraten!

Nachdem wir ja unsere Hochzeit im Mai verschieben mussten, ist es nun endlich soweit. Wir sagen JA!

Standesamtlich haben wir ja bereits im April geheiratet, aber die Feier mit Freunden und Familien war uns super wichtig und deshalb freuen wir uns umso mehr, dass es nun stattfinden kann!

Unsere Planung ist im vollen Gange und ich gebe euch heute einen kleinen Überblick über meine letzten Hochzeitsvorbereitungen, sowie einige persönliche Tipps 😉

Blumenschmuck

Endlich habe ich mich auch einmal um den Blumenschmuck gekümmert. Da ich die Hochzeit eher in hellen Tönen halten möchte, werden die Blumen eine Mischung aus Hortensien, Eukalyptus, Eustoma & Rosen sein. Die Farben werden hauptsächlich weiß, rosa und grün. Ich mag dezente und leichte Farben, die ein Gefühl der Frische und Gemütlichkeit ausstrahlen. Wir haben Tischgestecke, Kirchenschmuck, Brautstrauß, Autoschmuck sowie die Ansteckblume für den Bräutigam geplant. Blumen und eine Hochzeit gehört einfach zusammen und lassen den Raum so schööön wirken. Ich bin schon so gespannt, wie alles letztendlich aussehen wird. Zeige euch natürlich nach der Hochzeit die Bilder.

Tischdekoration

Es gibt auf Pinterest so viel schöne Inspo für Tischdekorationen, da fällt es einem wirklich schwer, bei den vielen zauberhaften Möglichkeiten. Ich möchte gern meinen eigenen Stil in die Deko einbringen. Die Tische in der Location sind rund und daher wird es von der Tischdekoration auch gar nicht zu viel sein. Akzente werde ich mit goldenen Kerzenhaltern und weißen Stilkerzen setzen, sowie goldenen Teelichthalter. Die Tischnummern werden am Tisch aufgestellt sein und auf die Teller kommt ein süßes kleines Gastgeschenk.

Raumdekoration

Unsere Location ist ein denkmalgeschütztes Gebäude mit majestätischen Räumen. Mit hohen Decken und zahlreichen Rundbogenfenstern. Wir werden die Räume mit Goldakzenten schmücken, aber das Gesamtkonzept bleibt eine Überraschung. Natürlich mit ganz viel Liebe zum Detail.

Es wird zudem für unsere Gäste ein Notfallkörbchen geben, sowie Fächer, wenn es zu heiß werden sollte. Vorbeitet ist auch ein Kindermalbuch für die kleinen Gäste und natürlich auch unzählige Luftballons für die Dekoration der Räume.

Fotobox

Wir lieben es die schönsten Momente festzuhalten und da dürfen ein paar Spiele & Spaßbilder nicht fehlen. Hier können sich die Gäste kreativ ausleben und sich etwas für das Gästebuch einfallen lassen. Fotos sind die Momente an die man sich später einmal zurück erinnern wird. Der Tag wird so schnell vorübergehen, da ist eine Fotobox eine super Gelegenheit die Gäste zu unterhalten und die Stimmung nach dem Essen aufzulockern.

Unser Menü

Vor einiger Zeit durften wir in dem Genuss kommen und ein Probemenü testen. Die Auswahl war sehr lecker und reichlich, wir hatten einen wunderschönen Abend.

Die Entscheidung über unser Abendmenü viel uns daher auch super schwer. An so einem besonderen Tag soll natürlich alles perfekt sein und hierzu zählt für uns auch das Abendessen. Wir haben hohe Erwartungen und möchten auch unsere Gäste zufriedenstellen. Es ist natürlich schwierig den Geschmack jeden Gastes zu treffen, aber wir haben eine sehr große Auswahl an Beilagen und verschiedenen Gerichten und es wird sicherlich für jeden Gast etwas dabei sein. Wir haben uns für ein 3-Gang-Menü entschieden. Zuvor wird es noch leckeren Café & Kuchen geben und spätabends auch noch einen Mitternachtssnack. Wir sind so gespannt wie unser Menü bei den Gästen ankommt und freuen uns schon sehr auf die Köstlichkeiten!

Traugespräch

Wir hatten nun unser 2. Traugespräch und es hat wirklich viel Zeit in Anspruch genommen, damit hatten wir gar nicht gerechnet. Die Pfarrerin, die uns trauen wird, hat sich sehr viel Zeit für uns genommen, um uns etwas besser kennenzulernen. Wir haben ihr unsere Lieder, die gesungen werden, sowie unseren Trauspruch genannt. Die evangelische Kirche besitzt wunderschöne Verzierungen und einen sagenhaften Turm mit einer Höhe von 71,5 Metern. Beim Einklang der Orgel werde ich zum Altar geführt. Wir freuen uns schon sehr, denn die Kirche besitzt durch ihre Größe ausreichend Platz für mindestens 200 Personen. In der aktuellen Lage ist das natürlich umso besser und alle Gäste können gemeinsam die kirchliche Trauung besuchen. Das wird für uns ein ganz magischer Moment!

Die letzten To-Do´s

  • Einige Kleinigkeiten wie Teelichter müssen noch besorgt werden
  • Sitzordnung muss finalisiert werden
  • Platzkarten schreiben
  • Dekoration muss abgeholt werden
  • Kuchen & Gastgeschenke in die Location bringen
  • Aufbau der Deko am Vortag
  • Kirchenschmuck anbringen
  • Helium besorgen
  • Hochzeitstanz üben
  • Hochzeitstorte / Füllungen abklären

Tipps für euere letzten Hochzeitsvorbereitungen

  • Pinterest als Inspo nutzen
  • Farbkonzept auswählen, die Dekoration, Blumen usw. abstimmen
  • Wie viele Gäste haben sicher zugesagt?
  • Wie viele Kuchen werden demnach benötigt?
  • Wie groß wird die Hochzeitstorte?
  • Einen geeigneten Platz für die Fotobox einplanen
  • Sitzordnung grob planen, sowie Tischanordnung
  • Fotografen eure Wünsche mitteilen, ebenso eure No-Go´s
  • Ablauf des Tages planen
  • Musikwünsche besprechen
  • An Trauzeugen einige Aufgaben abgeben
  • Uhrzeiten mit Fotografen und Make Up Artistin absprechen

Welche Größe benötige ich für meine Hochzeitstorte?

Wir haben uns für eine Naked Torte entschieden, die 3-stöckig sein soll. Diese wird mit Beeren dekoriert und ein absoluter Eyecatcher werden.

Am Besten besprecht ihr die Größe natürlich mit eurem Konditor, aber hier erhaltet ihr schon einmal einen groben Anhaltspunkt:

Weitere hilfreiche Tipps findet ihr bei meinem letzten Blog-Beiträgen über die Hochzeitsvorbereitungen – Teil 2.

Für eine perfekte Vorbereitung findet ihr hier meine kostenlose Checkliste für euere Hochzeitsplanung.

Ich hoffe euch hat mein Blog Beitrag gefallen und wir freuen uns schon rießig auf unseren besonderen Tag.

Eure Melissa

Melissa

Hallo meine Lieben, herzlich willkommen auf meinem Blog. Seit 2018 teile ich meine Tipps und Erfahrungen mit euch. Hier findet ihr meine persönlichen Einblick rund um das Reisen, dem Hausbau & der Hochzeit 2021. Viel Spaß beim Lesen Eure Melissa

Das könnte dir auch gefallen

26 Kommentare

  • Milli
    20. August 2021 at 09:26

    Ich hoffe ihr hattet eine ganz tolle Hochzeit und konntet so feiern, wie ihr euch das gewünscht habt. Deine Tipps werd ich mir auf jeden Fall merken. Da sind echt ein paar hilfreiche Tipps & Tricks dabei.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    • Melissa
      20. August 2021 at 12:34

      Liebe Milli, ja es war ein zauberhafter Tag. Bald folgen Bilder.:)

  • Bea
    19. August 2021 at 21:32

    Das ist ja toll, dass Du Tipps gibst, wie der schönste Tag im Leben erfolgreich verlaufen wird. Es gibt viel zu tun – zum Glück habe ich das schon zweimal perfekt gemeistert! Mit einer Checkliste wie Deiner hätte ich mir aber viel Arbeit erspart! Schade, dass es 1999 (ja, meine erste Hochzeit war am 9.9.99, ich wollte das unbedingt!) sowas noch nicht gab. Also Blogs und so. Internet. Smartphones. Aber heute – eine Bereicherung. Genau wie Dein Beitrag.

    Liebe Grüße, Bea.

    • Melissa
      20. August 2021 at 12:34

      Ja da gebe ich dir absolut Recht, eine super Bereicherung heutzutage. LG Melissa

  • View of my Life
    6. August 2021 at 06:43

    Hallo Melissa,
    ich kann mich noch gut erinnern meine Hochzeit vor 3 Jahren vorbereitet zu haben. Puh…da gibt es so viele Dinge und ohne Checkliste kann es da schon passieren was zu vergessen. Ich habe nichts aus der Hand gegeben und alles selbst erledigt. LG; Claudia

    • Melissa
      16. August 2021 at 09:37

      Das glaube ich, ich habe auch alles selbst organisiert und geplant 🙂

  • STADT LAND WELTentdecker
    5. August 2021 at 22:31

    Liebe Melissa,
    welch besondere und aufregende Zeit. Und nun ist die Trauung schon morgen. Ich wünsche euch einen fantastischen Tag.
    Herzliche Grüße
    Anja von STADT LAND WELTentdecker

    • Melissa
      16. August 2021 at 09:37

      Danke Anja, es war zauberhaft schön

  • Nadine
    5. August 2021 at 16:31

    Hallo Melissa,
    ja ich kenne das nur zu gut. bei mir ist das jetzt fast 10 Jahre her. Aber es war wirklich viel zu tun damals. ich finde deine Tiss für andere sehr hilfreich. Ich hoffe es wird so schön wie ihr euch das vorstellt 😉
    lg Nadine

    • Melissa
      16. August 2021 at 09:38

      Danke, es war einfach wunderbar 🙂

  • Sina
    5. August 2021 at 14:28

    Ich wünsche euch einen ganz tollen Tag und hoffe, dass alles so verläuft wie ihr es euch erträumt habt 🙂💕

    • Melissa
      16. August 2021 at 09:38

      Danke Sina, es war ein wunderschöner Tag. 🙂

  • Marion
    5. August 2021 at 12:01

    Als Trauzeugin hatte ich auch einst diese Challenge. Hätte es da nur schon das Internet gegeben, ich hätte mir einige Hoppalas erspart. Das sind richtig gute Tipps.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen “Schönsten Tag im Leben” und das alles so klappt, wie du es ja so sorgfältig geplant hast!
    Liebe Grüße
    Marion

    • Melissa
      16. August 2021 at 09:38

      Danke Marion, es war für uns ein ganz wunderbarer Tag 🙂

  • Tanja L.
    4. August 2021 at 05:48

    Das klingt nach einer unglaublich stressigen Zeit. Aber anscheinend habt ihr das ja hervorragend im Griff. Ich wäre wahrscheinlich total überfordert. Ich finde die hellen Farben für die Blumen auch sehr schön. Knallige Farben als Hochzeitdeko finde ich persönlich auch nicht so schön. Ich selber würde ja eher ein Buffet vorziehen, weil man dann auch zwischendurch mal etwas essen kann. Aber auf der anderen Seite sind feste Menüs meistens viel besser, schöner und vor allem leckerer als BUffets. Also weiß ich nicht, wofür ich mich entscheiden würde… Ich wünsche euch auf jeden Fall einen wunderschönen und vor allem entspannten Tag!

    • Melissa
      16. August 2021 at 09:39

      Ja ich muss gestehen, es war super stressig, alles selbst zu machen. Zum Glück hatten wir eine Woche vorher Urlaub. Dafür war es ein wirklich sagenhaft schöner Tag für UNS 🙂

  • Mo
    3. August 2021 at 17:23

    Liebe Melissa,

    die Aufregung kann ich gut verstehen. Ich wünsche euch einen bombastischen Tag und drücke die Daumen, dass Corona euch keinen Strich durch die Rechnung macht.

    Liebe Grüße
    Mo

    • Melissa
      3. August 2021 at 20:49

      Danke liebe Mo

  • Jana
    1. August 2021 at 21:32

    Was da alles für Arbeit auf einen zukommt … aber für den schönsten Tag im Leben nimmt man die ja gern auf sich, nicht wahr? Ich wünsche Euch einen schönen Tag und dass nicht Corona mitspielt!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Melissa
      3. August 2021 at 20:49

      Dankeschön. Ja das stimmt 🙂

  • Steffi
    1. August 2021 at 07:35

    Huhu,

    da habt ihr ja wirklich einiges an Vorbereitungen geschafft. Eine Hochzeit ist etwas ganz besonderes und da sollte auch alles so gut wie möglich umgesetzt werden, wie man es sich wünscht.

    Ich hoffe, dass ihr eine wunderschöne Hochzeit im August feiern werdet und es DER Tag für euch wird.

    LG Steffi

    • Melissa
      3. August 2021 at 20:49

      Danke, das wird es 🙂

  • I need sunshine
    31. Juli 2021 at 23:05

    Wow, das klingt so spannend! Eine Hochzeit zu planen ist so viel Arbeit und ich habe größten Respekt davor. Es gibt so viele Dinge an die man denken muss. So viele Kleinigkeiten die in Summe dann so viel Zeit kosten. Ich freue mich für euch, dass ihr nun mit Freunden und Familie feiern könnt wie gewünscht. Das ist einfach so wichtig, diesen schönen Tag mit anderen teilen zu können. Und eure geplante Deko klint toll. Den Notfallkorb für die Gäste finde ich besonders super, das ist wirklich eine tolle Idee und sehr hilfreich.

    Viele Grüße,
    Diana

    • Melissa
      3. August 2021 at 20:50

      Ja das denke ich auch, die Notfallbox kann da sehr praktisch sein. Lg

  • Miriam
    31. Juli 2021 at 09:56

    Liebe Melissa,
    Wie schön, dass eure Hochzeit nun stattfinden kann. Wir haben auf 2022 verlegt und hoffen, dass sich Abstand und Maskenpflicht dann erledigt haben. Ich finde es ganz spannend zu sehen, wie andere das Thema angehen. Ich hab da tatsächlich viel aus der Hand gegeben. Deko und Torte machen beispielsweise meine Familie, da muss ich mich zum Glück um nichts kümmern.
    Liebe Grüße und ein schönes Fest wünscht Miriam von Nordkap nach Südkap

    • Melissa
      3. August 2021 at 20:51

      Danke Miriam 🙂

LEAVE A COMMENT