Styling-Tipps: Das perfekte Outfit für Hochzeitsgäste


Nächsten Samstag ist es bei mir wieder soweit und ich bin auf einer Hochzeit eingeladen. Da beginnt nun wieder das Kopfzerbrechen welches Outfit ich für die Hochzeit auswählen soll. An diesem schönen Tag soll alles perfekt sein – und nicht nur das Kleid der Bride to be.

Der Wedding Dresscode für Gäste

Ob als Trauzeuging, Brautjungfer oder Familie, der Dresscode für die Hochzeit muss gut überlegt sein.

Styling – Tipps: Die Grundregeln als Hochzeitsgast

1. Nur die Braut trägt Weiß

Die Braut soll an diesem besonderen Tag herausstechen und im Mittelpunkt stehen, daher ist es für die Gäste nicht vorteilhaft ein Outfit in der Farbe Weiß oder Creme auszuwählen, außer die Braut wünscht es sich.

2. Auf schwarze Kleidung verzichten

Der Tag der Hochzeit ist zum Feiern & der Freude gedacht und keine Trauerfeier. Deshalb kann man ruhig die hellen und bunten Farben aus dem Kleiderschrank herausnehmen oder sich eine freundliche Farbe für eine Hochzeit aussuchen. Schwarz ist dunkel und zeigt eher Trauer als Freude. Außerdem ist es im Sommer auch viel zu warm um schwarze Kleidung zutragen. 😉

3. Weniger ist mehr

Bei der Trauung sollte man nicht zu viel Haut zeigen. Es muss nicht immer super sexy sein, denn Hotpants, kurze Röcke oder tiefe Ausschnitte sind für eine Hochzeit nicht angebracht und sorgen nur für unnötige Blicke der anderen Gäste.

4. Alarmstufe Rot

Rot trägt bei der Hochzeit nur die Schwiegermutter und sollte deshalb im Schrank bleiben.

Das perfekte Kleid für das Standesamt

Doch bevor es nächste Woche zur Hochzeit geht, findet die standesamtliche Trauung statt. Im Internet findet man wirklich eine große Auswahl an Abendkleidern. Ich habe ein tolles Kleid bei ORSAY gefunden. Es sollte nicht zu schlicht, aber auch elegant für diesen besonderen Anlass sein.

Verspielter Look mit Kettenmuster

Besonders gut hat mir der verspielte Look mit dem ausgestelltem Rock gefallen. Das Kleid ist einfach super für die heißen Temperaturen. Da mag ich ganz besonders diesen luftig und leichten, fließenden Schnitt. Das Chiffonkleid von ORSAY ist zudem noch reduziert, da fällt einem die Entscheidung gleich noch leichter. Das Muster des Kleides und die Farben sind genau nach meinem Geschmack, aber auch viele einfarbige Kleider könnt ihr bei ORSAY finden.

Für jeden ist etwas dabei! Um euch das ausgewählte Kleid zeigen zu können, seht ihr hier noch einen Auszug des Kleides aus dem Online Shop von ORSAY. (auf dem Foto bin nicht ich!) Falls ihr also ein schönes Kleid für besondere Anlässe sucht, findet ihr dort sicherlich etwas.

Wie findet ihr dieses Kleid für die standesamtliche Trauung? Würdet ihr es auch tragen? Oder ist euch ein schlichtes Kleid lieber?

Lg eure Melissa

*in freundlicher Zusammenarbeit mit ORSAY

Schlagwörter: , ,
Melissa

Hallo meine Lieben, hier auf meinem Blog findet ihr alles rund um Travel, Fashion & Lifestyle. Ich freue mich auf eure Meinungen. Viele Grüße Melissa

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

  • Avatar
    Cindy Haase
    4. September 2019 at 14:46

    Ein super schönes Kleid. Tipps sind auch wichtig, wer will schon im falschen Outfit bei einer Hochzeit auftreten 🙂 LG, Cindy

  • Avatar
    Julia
    4. September 2019 at 07:31

    Hey!

    Erst im Juni hab ich mich genau mit diesem Thema beschäftigt, da war ich nämlich selbst ein Hochzeitsgast. Hab das mit Rot allerdings anders gehört. Irgendwie so, dass jene, die Rot tragen, etwas mit dem Bräutigam hatten. Wer weiß ob das wirklich stimmt 🙂

    Danke auf jeden Fall für deinen Post, der ist für viele bestimmt hilfreich. Man will ja bei der Hochzeit der Braut nicht die Show stehlen.

    Alles Liebe,
    Julia

  • Avatar
    Tina
    3. September 2019 at 18:55

    In meinem Bekanntenkreis sieht das eigentlich niemand so streng. Ein weißes Shirt oder ein schwarzer Rock sind da schon okay und auch ein rotes Oberteil ist völlig in Ordnung. Wichtig ist halt nur, dass man nicht komplett in weiß, schwarz oder rot kommt, das würde ich dann doch unpassend finden 😉 Das Kleid gefällt mir übrigens richtig gut <3

  • Avatar
    Jana
    3. September 2019 at 17:13

    Das Kleid, das du auf dem Foto trägst, ist echt schön! Wenn ich mal in die Situation kommen sollte, dass doch noch eine Hochzeit – also meine eigene – ins Haus steht, dann fände ich es schön, wenn alle Weiß tragen 🙂 So am Strand oder in einem schönen Ambiente!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Avatar
    Miriam
    3. September 2019 at 12:57

    Das Kleid finde ich super schön.
    Alarmstufe Rot war tatsächlich die einzige Regel, die ich nicht kannte. Aber da ich ohnehin kein Typ für starke Farben bin, wäre mir das wohl auch nicht passiert 😉

  • Avatar
    Busymamawio
    3. September 2019 at 10:28

    Liebe Melissa,
    Ein toller Beitrag! Ich habe viele dieser Regeln gar nicht gekannt, versuche mich aber ganz automatisch schlicht aber elegant zu kleiden. Übrigens hatte sogar die Braut für uns brautjungern damals ein weinrotes Kleid gewählt. Da kannte sie die Regel selbst nicht 🙂
    Viele Grüße
    Wioleta von http://www.busymama.de

  • Avatar
    Dr. Annette Pitzer
    3. September 2019 at 09:46

    Kleidungsregeln für Hochzeiten kannte ich gar nicht, da habe ich richtig etwas dazugelernt. Das von Dir gewählte Kleid ist super schön.
    Alles Liebe
    Annette

  • Avatar
    Richard & Hugo
    3. September 2019 at 09:13

    Punkt 4 “Alarmstufe Rot” kannte ich noch nicht, interessant. (Signalfarbe = Schwiegermutter!? 🙂
    Ein paar interessante Stylingtipps für Papas hab ich auch hier:
    https://www.vatersohn.blog/papa-voll-im-trend-stylingtipps-fuer-einen-familienvater/

  • Avatar
    Alexandra
    3. September 2019 at 08:34

    Hallo Melissa,
    ich war bereits auf sehr vielen Hochzeiten, dennoch sind mir einige der Kleidungsregeln neu. Ich wusste nicht, dass schwarz und rot ungern gesehen sind. Diesen Fauxpas habe ich tatsächlich schon begangen. 😉
    Danke für die Erklärungen 🙂
    Dein Kleid gefällt mir übrigens sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Alex

LEAVE A COMMENT

Ich stimme zu.

Melissa

Willkommen auf meinem Blog

Willkommen auf meinem Blog

Instagram

Bitte gib einen Access Token auf deiner Instagram-Feed-Plugin-Einstellungsseite an.