Kreta – Die besten Tipps & secret Spots


Die zauberhafte Insel Kreta

Eine der beliebtesten Inseln in Griechenland ist natürlich Kreta.

Wir haben viel erlebt und gesehen und meine Reisetipps für die schönsten Ausflüge auf dieser wunderbaren Insel will ich euch nicht vorenthalten!

Die Unterkunft

Wir waren im Mythos Palace Resort & Spa mit 5 Sternen und All-In. Das Hotel liegt zwischen Rethymno und Georgipoulis und hat einen wunderschönen flach abfallenden Strandabschnitt. Da wir den Urlaub bereits schon vor 2 Jahren machen wollten, haben wir uns so sehr auf diese Auszeit gefreut! Das Hotel ist bestens für Ausflüge gelegen und vom Flughafen ist es ca. 1,5 Stunden entfernt. Der Transfer ist aber super schön am Meer entlang, weshalb es für uns auch gar nicht schlimm war & die Zeit verging wie im Flug.

Da wir uns schon sehr darauf gefreut hatten, einfach mal zu entspannen und nach dem anstrengenden Jahr des Hausbaus abschalten wollten, war für uns dieser Urlaub genau perfekt. Wir konnten es uns im Hotel so richtig gut gehen lassen. Wir lieben das griechische Essen sehr, das Meer und die Kultur der Griechen. Auch direkt in der Nähe des Hotels gibt es einen Naturwassersee, der strahlend Blau leuchtet und wenn man möchte, kann man sich dort ein Tretboot ausleihen und den Tag dort verbringen. Wir haben den See allerdings nur von oben betrachtet, als wir am Weg unserer Sightseeing Tour sowieso dort vorbei kamen.

Aber was wäre eine Reise nach Griechenland ohne die Vielfalt der Insel zu erkunden?!

Zauberhafte Strände, Berge, Festungen, Leuchttürme und die schönsten Städte Kretas.

Meine Must – Sightseeing Hot Spots auf Kreta

Seitan Limania

Wer einen absoluten Geheimtipp sucht ist hier genau richtig – diese wunderschöne Badebucht erreicht man nur mit dem Auto, unzählige Serpentinen entlang und mit vielen schaulustigen Ziegen auf dem Weg. Der Ausblick auf die Bucht & dem Meer ist atemberaubend schön. Doch der Weg nach unten ist gefährlich, steinig und es gibt keinen sicheren Halt. Wer sich dennoch dort runter wagt, sollte festes Schuhwerk tragen. Die Bucht ist leider meist sehr überfüllt, denn es wissen mittlerweile schon einige von diesem Hotspot. Daher sind auch die Liegeflächen in der Bucht schnell vergeben. Mein Tipp: schon früh am Morgen da sein lohnt sich um noch ein wenig Ruhe geniessen zu können!

Elafonisi Beach

Der wohl schönste Strand auf Kreta. Die paradisische Lagunen-Landschaft mit rosafarbenen und feinen Sandstrand ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Je nach Jahreszeit, Wetter- und Windverhältnissen ist die Sandbank leicht zu Fuß durch das Meer erreichbar (kniehohes Wasser). Am Ufer werden die fein zermahlenen Muscheln und Korallen angespühlt und erscheinen im Sonnenlicht wunderschön rosa. Das gesamte Gebiet liegt unter Naturschutz, aber bereits schon ab 10:30 super überlaufen mit Touristen. Daher empfehle ich hier ein Mietauto zu nehmen und sehr früh dort zu sein um so die volle, zauberhafte Pracht dieses einzigartigen Strandes genießen zu können.

Chania

Die schöne Stadt Chania befindet sich von unserem Hotel nicht weit entfernt und war auch super mit dem Mietauto erreichbar. Kostenlose Parkplätze findet man zentrumsnah am schön gelegenen Hafen. Diese Stadt ist bekannt für ihren venezianischen Hafen im Nordwesten der Insel. Es gibt viele enge, kleine Gassen, Restaurants und Geschäfte zum bummeln. Wer sich für die Schiffsfahrt interessiert findet dort auch ein Museum und den schönen Leuchtturm aus dem 16. Jahrhundert. Die am Wasser gelegenen Restaurants und Cafés laden zum Verweilen ein, denn man hat einen tollen Blick auf den schönen Leuchtturm.

Georgioupolis

In dieser kleinen Stadt findet man die schöne Chapel of Agio Nikolaos – Die Kapelle befindet sich im Meer und lässt sich durch einen steinigen Weg nur zu Fuß erreichen. Ein super schöner Fotospot und wenn man in der Nähe ist lohnt sich der Ausflug dort hin allemal.

Rethymno

Das schönste kommt zum Schluss! Diese super schnuckelige Stadt hat es mir einfach angetan! Ich habe mich sofort in die Altstadt verliebt, als ich überall in den kleinen Gassen, die wunderschönen und zahlreichen Blumen sah. Nicht nur die Altstadt mit ihrem Leuchtturm und die schönen Geschäfte machen es so sehenswert, sondern auch die Festung die sich leicht zu Fuß erreichen lässt. Die Fortezza von Rethymno ist eine alte Festungsruine mit sagenhaftem Blick über das Meer. Der Eintritt kostet 4€ und man sollte ca. 1 Stunde für die Besichtigung einplanen. Auch der Leuchtturm befindet sich im Zentrum und man kann wirklich alles gut zu Fuß erreichen. Hier gibt es auch einen Busbahnhof, der super zentral ist. Vom Hotel waren es bei uns ca. 20 Minuten Fahrtweg.

Aber auch Santorini, Kos, Rhodos oder Mykonos sind einige beliebte Inseln für Griechenland – Reiseliebhaber. Eine kleine Info vorweg, Santorini und Mykonos sind wahnsinnig teuer geworden, für einen Tagesausflug sehenswert, aber 25€ für ein Bier auf Santorini? Wir waren bereits vor 4 Jahren auf Santorini – schaut gern bei meinem Reisebericht Kreta und Santorini mit hilfreichen Tipps vorbei.

Wer war auch schon mal auf der schönen Insel Kreta?

Eure Melissa

Schlagwörter: , , ,
Melissa

Hallo meine Lieben, herzlich willkommen auf meinem Blog. Seit 2018 teile ich meine Tipps und Erfahrungen mit euch. Hier findet ihr meine persönlichen Einblick rund um das Reisen und unser Traumhaus. Viel Spaß beim Lesen! <3 Eure Melissa

Das könnte dir auch gefallen

13 Kommentare

  • Sarah
    8. September 2022 at 14:01

    Das sind ja traumhafte Bilder;)

  • Steffi
    14. August 2022 at 21:44

    Huhu,

    auf Kreta war ich noch nie, aber habe aus dem Bekanntenkreis habe ich bisher nur gutes gehört. Die Fotos sehen wirklich toll aus und alleine von der Landschaft her wäre es direkt mein Geschmack.

    LG
    Steffi

    • Melissa
      15. August 2022 at 10:52

      Liebe Steffi, ich kann es nur empfehlen, es lohnt sich die Insel zu besuchen!

  • Barbara
    14. August 2022 at 20:42

    Wow, so viele wunderschöne Fotos von Kreta. Du scheinst die Zeit auf der Insel sehr genossen zu haben. Deine Ausflüge sind wunderschöne Tipps für die Reise. I

    • Melissa
      15. August 2022 at 10:52

      Danke Barabara:)

  • Jana
    14. August 2022 at 20:19

    Ich war zwar leider noch nie auf Kreta, aber von dem Elafonisi Beach habe ich schon mal gehört! Wow. da scheinst du ja eine tolle Zeit verbracht zu haben! Irgendwann muss ich auch mal hin! In diesem Jahr war für Auslandsurlaub leider keine Zeit!

    Liebe Grüße
    Jana

    • Melissa
      15. August 2022 at 10:53

      Hi Jana, auf jeden Fall eine Reise lohnt sich wirklich!

  • Vici
    14. August 2022 at 17:41

    Ohhhh, deine Bilder sehen unglaublich toll aus und nach deiner Beschreibung kann ich gut verstehen, wieso du dich besonders in die Altstadt von Rethymno verliebt hast. Kreta steht noch auf meiner Bucket Liste… kann es aber schon gar nicht mehr erwarten, es zu besuchen!

    LG,
    Vici

    • Melissa
      15. August 2022 at 10:53

      Danke liebe Vici. Dann hoffe ich, dass du es bald schaffst einmal Kreta zu besuchen 🙂

  • Cornelia
    14. August 2022 at 17:04

    Auf Kreta war ich noch nie, aber die griechischen Inseln sind ja irgendwie alle super. Schöne Fotos hast du von diesem Urlaub mitgebracht. Man kann richtig erkennen, wieviel Spaß du hattest.

    • Melissa
      15. August 2022 at 10:54

      Ja die griechischen Inseln sind alle super schön da hast du Recht Cornelia.

  • Mo
    14. August 2022 at 00:17

    Liebe Melissa,
    auf Kreta war ich bislang noch nicht, aber eine Kollegin von mir schwärmt von der Insel. Sie urlaubt da gern und wir möchten da auch mal Urlaub machen.
    Daher sauge ich momentan alles über Kreta auf, was ich finden kann. Danke für die tolle Inspiration.

    Liebe Grüße
    Mo

    • Melissa
      15. August 2022 at 10:54

      Das freut mich und kann ich wirklich nur empfehlen liebe Mo.

LEAVE A COMMENT