Hamburg –  Die Hafenstadt

Hamburg – Die Hafenstadt


Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch über meinen Hamburg Aufenthalt vom 29.10-1.11.17 berichten.

Hamburg – Die Hafenstadt

Hamburg ist die 2. größte Stadt Deutschlands mit über 1,8 Millionen Einwohnern.

Die 7 Bezirke der Hansestadt haben wir leider nicht alle geschafft, aber es war dennoch sehr schön die Stadt anzuschauen.

Die Hafen City

Angekommen in unserem Hotel „Bridge Inn Hamburg“ bekamen wir das Partyzimmer für 5 Personen. Es ist super geräumig und hat 2 Badezimmer mit 5 Betten, perfekt für einen Party Ausflug mit Freunden nach Hamburg.

 

Zuerst wollten wir den Pool im „Holiday Inn“ auschecken, denn die Hotels sind miteinander verbunden.

Infos zum Hotel findet ihr unter:

*in Kooperation

https://www.hotel-bridge-inn.de/

Danach machten wir uns auf den Weg in die Hafen City um etwas zu essen.

Als Ziel nahmen wir uns ein schönes Fischrestaurant ausfindig zu machen, bevor es auf die Kieztour von Sightseeing Kontor ging. Das gestaltete sich jedoch schwieriger als gedacht. In der Hafen City gab es sehr viele Restaurants, jedoch war so gut wie alles besetzt und wir konnten keinen freien Platz finden. Danach ging es weiter, denn wir wollten nicht aufgeben und fanden schließlich nach langem Suchen ein traditionelles kleinen aber sehr leckeres portugiesisches Restaurant. Nachdem wir uns die Bäuche voll geschlagen hatten ging es zurück zu den Landungsbrücken wo wir noch die Dachterrasse der Hard Rock Cafés besichtigten.

Anschließend wurden wir durch die Stadt in Richtung Reeperbahn geführt. Uns wurden die tollsten Ecken gezeigt. Es war sehr interessant und wir bekamen viele geschichtliche Infos zu hören und Vorschläge für einen Abend in Hamburg.

Am späten Abend ging es zurück ins Hotel. Wir haben die öffentlichen Verkehrsmittel genutzt, das ging sehr unkompliziert.

Das Hotel war sehr sauber und es war sehr angenehm dort zu übernachten. Ich würde jederzeit wieder dort übernachten.

Frühstück im Bridge Inn

 

Am nächsten Morgen nahmen wir noch ein Frühstück zu uns und machten uns mit dem Auto wieder auf den Weg, denn wir wollten shoppen gehen.

Aussicht Hotel

 

 

 

 

 

 

 

Blankenese

Nach unserer erfolgreichen Shoppingtour ging es in den bekannten Stadtteil Blankenese. 

Wir suchten einen Parkplatz und begaben uns auf den Weg durch die schönen Straßen in Richtung Strand. Die Häuser waren alle so luxuriös und wunderschön.

Es war sonnig aber auch windig und wir begaben uns nach einem kleinen Spaziergang auf den Weg ins 25Hours Hotel.

 

 

25Hours Hotel

Das 25Hours Hotel in Hamburg ist ein sehr zentral gelegenes Hotel mit Aussicht auf den Hafen. Ich war absolut begeistert.

Aussicht vom Hotelzimmer

Das Hotel hat 6 Etagen mit Sauna und Restaurant, sowie viele „Chill Out Areas“ mit Kicker, Flipper, Tee-Ecke, Mac Computern, viele Sitzgelegenheiten und einen Raucherbereich, sowie Kiosk.

Kiosk

 

 

Das Hotelzimmer war super stylisch eingerichtet, mit Bluetooth Box um Musik abspielen zu können, Kühlschrank und vieles mehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Aufenthalt war sehr angenehm und das Frühstück war überaus reichhaltig und ein klasse Service im gesamten Hotel. Ich kann das Hotel bestens weiterempfehlen. 🙂

Ein Teil des Frühstücksbuffets

 

*in Kooperation mit:

http://www.25hours-hotels.com/

 

 

Am Abend ging es abschließend noch in ein Restaurant Nordseescholle essen.

Elbphilharmonie & Reeperbahn

Am vorletzten Tag ging es für uns zu allererst zur Elbphilharmonie. Wir machten uns zu Fuß vom Hotel auf den Weg, da es auch wirklich nicht weit entfernt ist.

 

Durch Zufall habe ich hier links, das Gebäude entdeckt. Dort kann man ebenfalls Tickets für die Elbphilharmonie kaufen. Wir mussten auch nicht einmal anstehen und bekamen sofort unser Ticket für die Aussichtsplattform.

 

 

 

Direkt vor dem Eingang der Elbphilharmonie stand eine große Menge Menschen an. Daher waren wir froh, so schnell unser Ticket bekommen zu haben. Das Ticket war außerdem kostenlos und wir konnten den Ausblick von oben auf den Hafen genießen.

Nachdem Besuch ging es die Speicherstadt erkunden und in die Kaffeerösterei. 🙂

 

Anschließend wieder zurück ins Hotel, fertig machen für unseren Besuch bei Bona´me Hamburg.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir zu dem Restaurant Bona´me gefahren und durften dort die verschiedenen türkischen Speisen probieren.

https://www.instagram.com/boname_official/?hl=de

*in Kooperation

Wir verbrachten eine schöne Zeit dort und begaben uns anschließend noch zu den Landungsbrücken um uns die „Tower Bar“ anzusehen. Mit den Aufzug ging es 11 Stockwerke nach oben und dort befand sich dann auf 62 Metern Höhe eine Bar mit Aussicht auf die Elbe & den Hafen.

 

 

 

Link zur Bar & Hotel:

http://www.hotel-hafen-hamburg.de/de/hotel-restaurant-bars-hamburg/

Noch nicht genug, ging es noch weiter auf die Reeperbahn zu Olivia Jones, denn es war Halloween.

 

 

 

 

 

 

Der letzte Tag

An unserem letzten Tag ging es zur Alster und durch die Stadt schlendern.

Wir wollten bevor wir wieder zurück nach Nürnberg fahren das Coa in der Stadt besuchen und uns stärken. Das Coa ist ein asiatisches Restaurant, das wirklich toll eingerichtet ist.

Dort wurden wir super nett empfangen und bekamen sehr schnell unser Essen.

Wir haben uns einige kleine Köstlichkeiten wie traditionelle vietnamesische Sommerrollen, thai Entensalat, thailändische Cocossuppe, Lions Head, Dumplings und leckeren Eistee ausgesucht.

noch schnell ein selfie 😀

Falls ihr auch auf asiatisches Essen steht, müsst ihr unbedingt das Coa besuchen. Es lohnt sich und ich muss unbedingt bald wieder hin.

 

 

*in Kooperation

https://www.instagram.com/coa_restaurant/?hl=de

 

 

 

 

 

Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ich freue mich auf Kommentare.

Eure Melissa

 

 

 

Melissa

Hallo meine Lieben, ich berichte über Fashion, Travel, Lifestyle & Food. Ich hoffe euch gefällt mein Blog. Viele Grüße Melissa

Das könnte dir auch noch gefallen

Beauty Favoriten

Prag – die goldene Stadt

24 Kommentare

  • heartbeatandlove
    13. Februar 2018 at 14:10

    Ich bin in 3 Wochen das erste Mal in Hamburg & ich freue mich schon total alles zu erkunden. 🙂 Daher war dein Blogpost eine super Einstimmung. 🙂 Vielen Dank! <3

  • Jenny
    5. Februar 2018 at 20:20

    Ich wohne in Hamburg:) toller Beitrag und schöne Bilder<3 liebe Grüße Jenny

  • Nici
    25. Januar 2018 at 20:53

    Omg ich liebe den Pool im ersten Hotel!
    Da muss ich glaub bei meinem nächsten Hamburg Trip hin 🙂

  • LinnisLeben
    24. Januar 2018 at 20:39

    Hallöchen
    Das sieht ja alles richtig toll aus 😊 Ich liebe Hamburg auch und es gibt dort sehr viele schöne Ecken! Echt toller Beitrag 😊

    Liebst linni

  • haferhexe
    13. November 2017 at 18:52

    Ach Hamburch! Ich habe vier Jahre lang in Lübeck gelebt und komme gern nach Hamburg. Ein schöner Beitrag über das Tor zur Welt!

  • Daniela N.
    13. November 2017 at 15:25

    Oh ich möchte so gerne auch endlich mal nach Hamburg fliegen 🙂 Ich werde deinen Beitrag meinen Freund heute zeigen, vielleicht ergibt sich dann doch bald unser Trip 🙂 Sehr schöne Übersicht was man so sehen muss 🙂

    LG Danie

  • Anni
    12. November 2017 at 21:41

    Meine Heimatstadt! Cool, dass es dir da anscheinend gefallen hat. Du hast sie auch superschön in BIldern festgehalten 🙂

    LG Anni von http://www.yogagypsy.de

  • Avaganza
    12. November 2017 at 21:10

    Ich liebe Hamburg, eine ganz tolle Stadt. Ich bin fast jedes Jahr dort. Ich mag das „The George“ sehr gerne … im 24hours Hotel war ich noch nie. Obwohl das sicherlich cool ist – wir haben nämlich auch eines in Wien.

    Liebe Grüße
    Verena

  • My Travel Diary USA
    12. November 2017 at 20:17

    Wenn ich deine tollen Fotos sehe bekomme ich Sehnsucht nach meinem Enkel der in Hamburg wohnt. Es wird Zeit ihn mal wieder zu besuchen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  • tomateninsel
    12. November 2017 at 19:32

    Hi Melissa,
    da habt ihr ja viele tolle Orte besucht. Ich war vor einigen Jahren für ein verlängertes Wochenende in Hamburg. Die Speicherstadt fand ich total beeindruckend. Ich mag Backsteinhäsuer total gerne. Nach Blankenese habe ich es nicht geschafft. Das steht bei meinem nächsten Besuch auf dem Programm.
    LG Melli

  • Sissy
    12. November 2017 at 17:49

    Hach ja, Urlaub in Deutschland kann auch sehr schön sein! Das Hotel ist mir dabei echt wichtig, aber das 25Hours wäre wie für mich gemacht. Da würde ich mich wohlfühlen…

  • ChillJil
    12. November 2017 at 16:43

    Ich hoffe, Dir hat meine Heimatstadt gefallen 😉 Du hast aber ganz schön viele Highlights ausgelassen. Da musst Du wohl nochmal wieder kommen 😀
    Lieben Gruß aus der schönsten Stadt der Welt
    Jil

    • Melissa
      Melissa
      12. November 2017 at 17:38

      Hehe ja das stimmt, so viel Zeit hätten wir leider nicht 🙂 aber komme bestimmt bald mal wieder

  • selda eigler
    12. November 2017 at 16:05

    Mensch, Hamburg muss ich endlich mal besuchen. So eine wunderbare Stadt! Elbphilharmonie finde ich, ist so gut gelungen. Und dann dort ein Konzert besuchen. Ein Traum. Danke für diesen wunderbaren Bericht. Der wird mir bei meiner Hamburgtour zur Seite stehen.
    Liebe Grüße, Selda.

    • Melissa
      Melissa
      12. November 2017 at 17:39

      Gerne, ich möchte auch das nächste mal zu einem Musical, das haben wir leider nicht mehr geschafft 😞

  • inaaltoet
    12. November 2017 at 15:11

    Klingt nach einer schönen Zeit in Hamburg. Hamburg muss ich auch mal näher erkunden bisher bin ich immer nur so kurz dagewesen. Schöne Fotos.

    Lg aus Norwegen
    Ina

    http://www.mitkindimrucksack.de

  • Sandra | Zart wie Federblümchen
    11. November 2017 at 21:14

    Hamburg ist nicht weit von uns weg und manche Stellen gefallen mir auch ganz gut. Das Hotel hingegen gefällt mir gut und vielleicht zieht es uns auch irgendwann nochmal nach Hamburg.

  • Lieblingsleseplatz
    11. November 2017 at 20:59

    Ich liebe Hamburg – vor allem den Hafen und die Speicherstadt. Wart ihr nicht im Dungeons?

  • Andreas
    11. November 2017 at 18:13

    Klingt nach ner guten Zeit und Du hast echt tolle Bilder gemacht. Als Kölner muss ich sagen, dass Hamburg die einzige Stadt in Deutschland ist, die an meine herankommt, wäre da nicht das Wetter 🙂

  • Alex
    11. November 2017 at 17:52

    Super schön alles! Ich selbst war noch nie in Hamburg und das ist damit die einzige Großstadt in der ich noch nicht war. Ich weiß auch nicht warum. Alle sagen immer, wie toll es dort ist. Ich sollte das wohl einfach mal in Angriff nehmen!

    liebe Grüße

    Alex

  • Mustafa
    11. November 2017 at 17:26

    Wenn ich etwas über Hamburg sehe/lese muss ich automatisch an Jan Delays Lied „Auf St. Pauli brennt noch Licht“ denken 🙂 Toller Beitrag übrigens.

  • Denise
    11. November 2017 at 16:17

    Ich liebe Hamburg. Eine wunderschöne Stadt – auch mit Kindern. Ich war auch schon dort und habe es anschließend verbloggt. Toller Bericht!!

  • Karl-Heinz
    11. November 2017 at 16:04

    Da habt Ihr ja sehr viel unternommen! Im 25 Hours habe ich auch schon übernachtet und ähnliche Fotos wie Du gemacht ;-). Das Bridge Inn ist ein guter Tipp für den nächsten Hamburg-Besuch. Viele Grüße sendet Karl-Heinz von khllifestyle.de.

  • hydrogenperoxid
    11. November 2017 at 15:11

    Das 25hours Hotel ist ja mal mega stylish, spätestens wenn ich Sailor Moon an der Tapete erkannt hätte, hätte das Hotel mein Herz erobert 🙂
    Ich war noch nie in Hamburg, fahre aber öfters daran vorbei auf den Weg in den Urlaub und denke mir jedes Mal, dass ich eigentlich mal einen Wochenendtrip einplanen sollte um die Stadt zu erkunden.
    Ich würde wohl sofort das Meer ansteuern wenn ich da wäre und einfach kurz die Zeit dort genießen.

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

Kommentar verfassen